Fractional Co2 Laserbehandlung Vs. Fractional Erbium Laser Resurfacing

Fractional Co2 Laserbehandlung Vs. Fractional Erbium Laser Resurfacing

Fractional CO2 Laser Resurfacing
So funktioniert es: Laser-Oberflächenerneuerungsgeräte mit fraktioniertem Kohlendioxid (CO2) verwenden Infrarotlicht, das durch ein mit Kohlendioxid gefülltes Röhrchen abgegeben wird, um mikrothermische Wunden im Zielgewebe zu erzeugen. Wenn das Licht von der Haut absorbiert wird, wird das Gewebe verdampft, was dazu führt, dass gealterte und beschädigte Hautzellen aus der äußeren Schicht des behandelten Bereichs entfernt werden. Durch den Laser verursachte thermische Schäden ziehen auch vorhandenes Kollagen zusammen, das die Haut strafft und die Produktion neuer Kollagen fördert, zusammen mit einem Anstieg der gesunden Zellerneuerung.
Vor- und Nachteile: Diese Behandlungsmethode ist zwar nicht chirurgisch, aber invasiver als viele andere Behandlungen zur Hauterneuerung, was zu deutlicheren Ergebnissen führen kann. Die Tatsache, dass es invasiver ist, bedeutet jedoch auch, dass eine teilweise oder vollständige Sedierung für den Patientenkomfort erforderlich sein kann und die Behandlungszeiten im Durchschnitt häufig zwischen 60 und 90 Minuten liegen. Die Haut fühlt sich rot und warm an, und es wird eine Ausfallzeit von mindestens einer Woche erwartet.
Kontraindikationen: Es gibt verschiedene Standardkontraindikationen, wie z. B. aktive Infektionen im gewünschten Behandlungsbereich. Darüber hinaus sollten Patienten, die in den letzten sechs Monaten Isotretinoin angewendet haben, auf die Behandlung warten. Die CO2-Laserbehandlung wird auch für dunklere Hauttypen nicht empfohlen.
Fractional Erbium Laser Resurfacing
So funktioniert es: Erbium- oder YAG-Laser nutzen Infrarotlicht, um Wärmeenergie tief unter der Hautoberfläche zu liefern. Fractional Erbium Laser Resurfacing erzeugt winzige mikrothermische Flecken (Verletzungen) in der Dermis, der mittleren Hautschicht, schädigt Kollagen und gealterte Hautzellen und führt zur Produktion von neuem Kollagen und zur gesunden Zellerneuerung. Mit anderen Worten, diese Behandlungsmethode führt eine Art kontrollierte Verdampfung des Gewebes durch, um beschädigte Haut zu behandeln und zu heilen, um die Textur, den Ton und die Elastizität der Haut zu verbessern.
Vor- und Nachteile: Fractional Erbium-Laserbehandlungen sind besser für ältere Patienten geeignet, da sie im Vergleich zu Mikronadeln auf Gewebe abzielen, das tiefer unter der Oberfläche liegt, um die Kollagenproduktion zu steigern. Es gibt jedoch keine feste Richtlinie, um festzustellen, wer für diese speziellen Behandlungen möglicherweise zu jung ist. Diese Behandlung erfordert auch erhebliche Ausfallzeiten mit einer mehrtägigen Rötung. Erbium fraktionierte Laserbehandlungen sind aufgrund des hohen Verfärbungsrisikos nicht ideal für dunklere Hauttöne.
Kontraindikationen: Da Laser die Haut erwärmen, sind neben längeren Ausfallzeiten und Pflege nach der Behandlung weitere Nebenwirkungen zu berücksichtigen, einschließlich Bedenken hinsichtlich der postinflammatorischen Hyperpigmentierung.


Beitragszeit: 20.10.2020